Sonntag, 15. Dezember 2019
Notruf: 112
Wetterwarnung für Stadt Zweibrücken :
Amtliche WARNUNG vor STURMBÖEN
Sonntag, 15.12. 04:00 bis Sonntag, 15.12. 11:00
Es treten Sturmböen mit Geschwindigkeiten bis 70 km/h (20m/s, 38kn, Bft 8) anfangs aus südlicher, später aus südwestlicher Richtung auf. In exponierten Lagen muss mit Sturmböen bis 85 km/h (24m/s, 47kn, Bft 9) gerechnet werden.
ACHTUNG! Hinweis auf mögliche Gefahren: Es können zum Beispiel einzelne Äste herabstürzen. Achten Sie besonders auf herabfallende Gegenstände.
Amtliche WARNUNG vor WINDBÖEN
Sonntag, 15.12. 03:00 bis Sonntag, 15.12. 14:00
Es treten Windböen mit Geschwindigkeiten bis 60 km/h (17m/s, 33kn, Bft 7) anfangs aus südlicher, später aus südwestlicher Richtung auf. In exponierten Lagen muss mit Sturmböen bis 65 km/h (18m/s, 35kn, Bft 8) gerechnet werden.
2 Warnung(en) aktiv
Quelle: Deutsche Wetterdienst
Letzte Aktualisierung 15.12.2019 - 07:01 Uhr

Grundausbildung 2019

Erfreuliche Nachrichten von unserem Grundausbildungslehrgang 2019: Nach etwas mehr als drei Monaten ging dieser gestern, am 09.11., zu Ende.

Bei der Grundausbildung der Feuerwehr Zweibrücken wurde wie in den Vorjahren schon, auf eine modulare Ausbildung gesetzt, welche den Lehrgangsteilnehmern mehr Flexibilität und Zeit das neue Wissen zu vertiefen ermöglichte. Dadurch konnte unter anderem die theoretische Prüfung schon im Oktober stattfinden, sodass sich die Prüfungsteilnehmer danach auf die praktischen Prüfungsinhalte fokussieren konnten. Geprüft wurde eine große Auswahl an Grundtätigkeiten aus dem breiten Spektrum der bei der Feuerwehr anfallenden Tätigkeiten.

In Anbetracht der Tatsache, dass sich die Lehrgangsteilnehmer mit bestandener Prüfung ab jetzt realen Einsätzen stellen müssen, ist diese mehrmonatige Grundausbildung und die dazugehörigen Prüfungen, für jeden Feuerwehrangehörigen am Anfang seines Werdegangs bei der Feuerwehr unerlässlich.

Am Ende des Tages konnten die Prüfer insgesamt 11 neue Feuerwehrangehörige der Feuerwehr Zweibrücken und der Feuerwehr der Verbandsgemeinde Zweibrücken-Land ihre Urkunden überreichen und sie somit in den aktiven Einsatzdienst übergeben. In der nächsten Phase ihrer Ausbildung werden sie über die Dauer von zwei Jahren das Erlernte bei Einsätzen und im regelmäßigen Übungsdienst festigen.

Selbstverständlich ist danach die Ausbildung noch nicht zu Ende, denn sie geht weiter bis zu dem Tag, an dem man irgendwann mal aus dem Feuerwehrdienst ausscheidet. Denn man lernt bekanntlich nicht aus.

Zu guter Letzt bleibt uns eigentlich nur noch zu sagen „Herzlichen Glückwunsch“ liebe Teilnehmer und „Danke“ an alle Ausbilder für eure Zeit und Mühe!

 

Sollten wir auch dein Interesse geweckt haben dich bei der Feuerwehr Zweibrücken zu engagieren, so kannst Du dich gerne bei uns melden. Dabei kannst du uns hier einfach eine Nachricht hinterlassen oder du besuchst uns donnerstags abends ab 19:30 Uhr bei unserem wöchentlichen Übungsdienst in der Feuerwache in der Landauerstraße 76. Wir freuen uns auf dich.

 

Wichtige Telefonnummern:

  • Feuerwehr: 112
  • Polizei: 110
  • Rettungsdienst: 112
  • Giftnotruf: 06841 - 19240