Sonntag, 15. Dezember 2019
Notruf: 112
Wetterwarnung für Stadt Zweibrücken :
Amtliche WARNUNG vor STURMBÖEN
Sonntag, 15.12. 04:00 bis Sonntag, 15.12. 11:00
Es treten Sturmböen mit Geschwindigkeiten bis 70 km/h (20m/s, 38kn, Bft 8) anfangs aus südlicher, später aus südwestlicher Richtung auf. In exponierten Lagen muss mit Sturmböen bis 85 km/h (24m/s, 47kn, Bft 9) gerechnet werden.
ACHTUNG! Hinweis auf mögliche Gefahren: Es können zum Beispiel einzelne Äste herabstürzen. Achten Sie besonders auf herabfallende Gegenstände.
Amtliche WARNUNG vor WINDBÖEN
Sonntag, 15.12. 03:00 bis Sonntag, 15.12. 14:00
Es treten Windböen mit Geschwindigkeiten bis 60 km/h (17m/s, 33kn, Bft 7) anfangs aus südlicher, später aus südwestlicher Richtung auf. In exponierten Lagen muss mit Sturmböen bis 65 km/h (18m/s, 35kn, Bft 8) gerechnet werden.
2 Warnung(en) aktiv
Quelle: Deutsche Wetterdienst
Letzte Aktualisierung 15.12.2019 - 05:59 Uhr

Stromausfall

Allgemeine Information über Anlaufpunkte der Stadt Zweibrücken und den Vororten bei Stromausfall


Ein Stromausfall hat in heutiger Zeit einen großen Einfluss auf das alltägliche Leben. Der Ausfall von Heizanlagen, Informationsplattformen bis hin zu Beleuchtung kann je nach Jahres- und Tageszeit schwere Folgen mit sich bringen.
Hiermit informiert die Feuerwehr Zweibrücken über Anlaufpunkte, welche bei einem Stromausfall aufgesucht werden können.


Mittelbach: Am alten Feuerwehrhaus (Altheimerstraße / Alte Friedhofstraße)
Hengstbach: An der Buswendeschleife (Hengstbacherstraße/ Am Glockenhof)
Oberauerbach: Dietrich Bonhoeffer Platz (Vor der Kirche)
Hauptwache Zweibrücken: Landauer Straße 76
Feuerwache Rimschweiler: Vogesenstraße 77c
Feuerwache Mörsbach: Steinackerstraße 6
Feuerwache Wattweiler: Bliestalstraße 28

Im Stadtgebiet selbst, wie auch auf den Vororten mit besetzter Feuerwache, fungieren diese als Anlaufstelle für Notrufe oder um weitere Informationen zu erhalten.
Hier ist es über die Verwendung von Notstromaggregaten möglich, sowohl eine Notbeleuchtung, als auch eine funktionierende Heizung vorzuhalten.
Bei weiteren Fragen bezüglich dieses Themas, stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

Wichtige Telefonnummern:

  • Feuerwehr: 112
  • Polizei: 110
  • Rettungsdienst: 112
  • Giftnotruf: 06841 - 19240